AfD-Spitzenteam - Petry und Gauland finden nicht zusammen

Berlin (dpa) - Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl ringt die AfD-Spitze immer noch darum, wer die Partei in den Wahlkampf führen soll. Parteivize Alexander Gauland teilte am Abend mit, Gespräche zwischen ihm und der Bundesvorsitzenden Frauke Petry zu dem Thema hätten keine Einigung ergeben. Da er in keinem Fall gegen Petry antreten wolle, werde er bei einer geplanten Mitgliederumfrage zum «Spitzenteam» in dieser Woche außen vor bleiben. Der Parteikonvent hatte entschieden, dass sich bei der Umfrage nur Teams und keine Einzelpersonen zur Wahl stellen können.

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen