Arbeitsmarktforscher: Deutscher Jobaufschwung geht weiter

Nürnberg (dpa) - Trotz hoher Flüchtlingszahlen rechnen Arbeitsmarktforscher auch für 2017 überraschend mit einer Fortsetzung des deutschen Jobaufschwungs. Die Zahl der Arbeitslosen werde im kommenden Jahr im Durchschnitt um 70 000 auf 2,62 Millionen sinken, prognostizierte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg. Die verstärkt auf den Arbeitsmarkt drängenden Flüchtlinge würden dabei auch von den neu geschaffenen Arbeitsplätzen profitieren.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen