Bautzen hebt Ausgangssperre für unbegleitete Flüchtlinge auf

Bautzen (dpa) - Die Bautzener Ausgangssperre und das Alkoholverbot für unbegleitete, minderjährige Ausländer werden wieder aufgehoben. Die Einschränkungen hatte die Verwaltung am Donnerstag nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen als Sicherheitsmaßnahme für die Jugendlichen deklariert. Zuvor hatten 80 Rechtsextreme 20 Flüchtlinge durch die Stadt gejagt. Laut Polizei hatten zunächst die Asylbewerber angegriffen und auch Polizeibeamte attackiert. Im Kreis Bautzen leben derzeit 180 unbegleitete, minderjährige Ausländer. 


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen