Dämpfer vor Gericht für Kaiser's Tengelmann

Düsseldorf (dpa) - Vor dem Spitzengespräch über die Zukunft von Kaiser's Tengelmann haben die Bemühungen der Supermarktkette um mehr Spielraum im Fusionspoker einen Rückschlag erlitten. Der 1. Kartellsenat des Düsseldorfer Oberlandesgerichts signalisierte wenig Bereitschaft, die vom Bundeskartellamt ausgesprochene Untersagung eines gemeinsamen Einkaufs der Supermarktketten aufzuheben. Eine endgültige Entscheidung will Gericht allerdings erst am 26. Oktober verkünden.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen