Gabriel ruft Handelsketten-Chefs zu Tengelmann-Lösung auf

Berlin (dpa) - Vor einem Spitzentreffen zur Krise bei der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel einen Kompromiss angemahnt. Es drohe eine Zerschlagung. Damit seien bis zu 8000 Arbeitsplätze gefährdet, so Gabriel. Die Chefs von Edeka, Tengelmann und des Wettbewerbers Rewe sowie Vertreter von Verdi wollen morgen über die Zukunft von Kaiser's Tengelmann sprechen. Edeka sowie Kaiser's Tengelmann hatten die Fusion beschlossen. Der Zusammenschluss ist jedoch fraglich und hängt auch von Gerichtsentscheidungen ab.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen