Japans Notenbank beruhigt Dax-Anleger

Frankfurt/Main (dpa) - Die Hoffnung auf eine andauernd lockere Geldpolitik rund um den Globus hat auch dem deutschen Aktienmarkt geholfen. Der Leitindex Dax gewann bis zum Handelsschluss 0,41 Prozent auf 10 436 Punkte. Am Morgen hatte die japanische Notenbank ihren geldpolitischen Spielraum erweitert, um das maue Wirtschaftswachstum im Land anzukurbeln. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1150 US-Dollar fest.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen