Junge lebensgefährlich verletzt - Mitschüler unter Verdacht

Euskirchen (dpa) - Bei einer Prügelattacke ist ein zwölfjähriger Junge in Euskirchen möglicherweise von Mitschülern lebensgefährlich verletzt worden. Was genau passiert ist, sei noch unklar, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Bonn mit. Aber es seien ganz, ganz massive Verletzungen, die nicht anders erklärbar seien als mit massiver Gewalteinwirkung in den Körper, sagte ein Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft. «Derzeit finden intensive Ermittlungen insbesondere im Bereich der Schule statt».


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen