Niedersachsens Innenminister nach Angriff auf Telekom besorgt

Saarbrücken (dpa) - Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat nach dem Hackerangriff auf das Netz der Telekom mehr Sicherheit für die Daten-Infrastruktur gefordert. Am Rande eines Treffens der Innenminister von Bund und Ländern in Saarbrücken sagte er, bei der Sicherheit der IT-Infrastruktur müssten die Deutschen «eindeutig nachlegen». Wenn die Telekom Opfer eines solchen Angriffs werden könne, müsse jedem klar werden, wie aktuell und alltäglich die Gefahr sei.


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen