Schauspieler Pierre Niney findet Haie hypnotisierend

Ruhe und Gelassenheit
Pierre Niney
Pierre Niney ist mit Haien getaucht. Foto: Sebastien Nogier

Er habe Riesenangst vor diesen Tieren gehabt, doch der Film habe seine Meinung über die Meeresbewohner grundlegend geändert: Das Tauchen zwischen den Haien habe ein unerwartetes Gefühl von Ruhe und Gelassenheit erzeugt. Das sei faszinierend, geradezu hypnotisierend gewesen.

Der Film, der am 8. Dezember in die deutschen Kinos kommt, erzählt die Lebensgeschichte des französischen Meeresforschers und Pioniers Jacques Cousteau. Niney spielt darin den Sohn Philippe. 

Jacques - Entdecker der Ozeane


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Boulevard Nachrichten