AfD-Konvent berät in Kassel

Frauke Petry (AfD) und Jörg Meuthen (AfD, r)
Frauke Petry (AfD) und Jörg Meuthen (AfD, r). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Die Partei von Jörg Meuthen und Frauke Petry kann sich derzeit über gute Umfragewerte freuen. Im aktuellen «ARD-Deutschlandtrend» erzielte sie diese Woche mit 16 Prozent Zustimmung ihr bundesweit bislang bestes Ergebnis. Auf der anderen Seite hat die Partei in mehreren Landesverbänden Probleme mit Mitgliedern, die entweder mit extremen Äußerungen oder mit Kontakten in rechtsextreme Kreise aufgefallen sind.

Jüngstes Beispiel ist Kay Nerstheimer, der bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus ein Direktmandat errungen hatte. Er war nach Angaben der AfD 2012 Mitglied der «German Defense League» gewesen, die später in Bremen vom Verfassungsschutz beobachtet wurde.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen