Bürgerbegehren für Brückenstudie feiert Halbzeit

Die Idee einer Rheinbrücke bei Bingen und Rüdesheim auf hessischer Seite wird schon seit Ende der 1950er Jahre diskutiert. Eine Machbarkeitsstudie dafür wird im Koalitionsvertrag der rheinland-pfälzischen Landesregierung aus SPD, FDP und Grünen genannt, aber von der Zustimmung und finanziellen Beteiligung der betroffenen Landkreise abhängig gemacht. Bereits im Mai wurde ein Antrag aus der CDU für eine solche Studie von der Mehrheit im Kreistag abgelehnt. Wenn das Bürgerbegehren genügend Stimmen sammelt, ist ein Bürgerentscheid mit Beschluss des Kreistags der nächste Schritt.

Bürgerbegehren Rheinbrücke


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen