Frankfurt siegt 2:0 in Ingolstadt

Frankfurter Jubeltraube
Frankfurter Spieler bejubeln das 1:0. Foto: Armin Weigel

In einer spielerisch mäßigen Partie trafen die Abwehrspieler David Abraham (45.+2 Minute) und Bastian Oczipka (50.) jeweils nach Eckbällen von Fabian für die defensiv stabile und offensiv effektive Eintracht. Mit neun Punkten zählt die Mannschaft von Trainer Niko Kovac nach vier Spieltagen zur Bundesliga-Spitzengruppe. Ingolstadt wartet dagegen unter dem neuen Trainer Markus Kauczinski weiter auf ein Erfolgserlebnis und steckt mit nur einem Zähler unten drin.

Bundesliga-Spielplan

Torschützenliste

Bundesliga-Statistiken FC Ingolstadt

Bundesliga-Statistiken Eintracht Frankfurt


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen