Stellwerkstörung bei Gießen: 30 Züge betroffen

In der Mittagszeit war in dem Stellwerk ein beschädigtes Kabel bemerkt worden. Nach etwa dreieinhalb Stunden war die Störung behoben, der Bahnverkehr konnte allerdings auch schon früher zunächst auf der Süd-Nord-Strecke und später auch von Norden nach Süden aufgenommen werden. Von der Störung war ausschließlich der Nahverkehr betroffen, da der Fernverkehr in dem Gebiet derzeit ohnehin umgeleitet wird.

Deutsche Bahn Regionalbüro Frankfurt


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen