Würgeschlange verirrt sich auf Feld

Fritzlar/Homberg (dpa/lhe) - Ein etwa vier Meter langer Python hat es sich in einem Feld in Nordhessen vorübergehend bequem gemacht. Ein Landwirt hatte die Würgeschlange am Donnerstag bei Fritzlar entdeckt und die Polizei alarmiert, wie die Beamten am Freitag in Homberg berichteten. Ein Polizist habe daraufhin das Tier am Schwanz zur Straße gezogen. Dort nahm es ein Mitarbeiter des Veterinäramtes in Empfang. «Die Schlange war bereits etwas mitgenommen», sagte ein Polizeisprecher. Es sei unklar, ob der Python ausgebüxt oder von jemandem ausgesetzt worden sei. Nach der Vorstellung beim Tierarzt kam die Schlange in eine Reptilienauffangstation.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen