Jochen Busse spielt für neue RTL-Sitcom ein altes Ekel

Alters-WG der besonderen Art
Jochen Busse
Jochen Busse kommt wieder auf den Bildschirm. Foto: Henning Kaiser

Nun verkauft er zwei ahnungslosen Pärchen seine 400-Quadratmeter-Villa ungewöhnlich günstig, besteht dafür aber auf lebenslangem Wohnrecht im Dachgeschoss, wie RTL am Dienstag mitteilte. Damit sind die ruhigen Tage für die Käufer vorbei.

In weiteren Hauptrollen sind neben Busse («7 Tage, 7 Köpfe») auch Caroline Maria Frier («Alles was zählt»), Tristan Seith («Im Knast»), Mathias Harrebye-Brandt («Die Pfefferkörner»), Amelie Plaas-Link («... und dann noch Paula») und die Grimme-Preisträgerin Petra Nadolny («Switch Reloaded») zu sehen. Die Ausstrahlung der insgesamt acht Folgen ist für 2017 geplant.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten rund ums TV