Harry Potter zaubert wieder auf Deutsch

Mitternacht geht es los
Harry Potter
Renate Herre, Geschäftsführerin des Carlsen Verlags, mit dem neuen Harry-Potter-Buch. Foto: Markus Scholz

Am 30. Juli hatte die Fortsetzung der Abenteuer rund um Joanne K. Rowlings berühmten Zauberschüler in London Bühnenpremiere, am Tag darauf erschien das englischsprachige Skriptbuch zum Stück.

Knapp acht Wochen später tritt nun der Carlsen Verlag, deutschsprachige Heimat des Potter-Universums, mit einer Startauflage von 800 000 Exemplaren an. Das Hamburger Verlagshaus läutet die Nacht der Nächte für alle Fans von Harry, Hermine und Ron entsprechend feierlich ein: Eine Lesenacht mit Trimagischem Turnier gibt es für geladene Gäste am Freitagabend. «Die Kessel sind poliert, das Butterbier ist warm gestellt», kündigte der Verlag auf Facebook an.

Auch Buchhändler planen Aktionen oder veränderte Öffnungszeiten. Rund 60 Thalia-Filialen etwa wollen mitmachen: manche öffnen rechtzeitig zum Mitternachtsverkauf ab 0.01 Uhr, andere frühmorgens ab 7 Uhr. Die Kette Mayersche Buchhandlung kündigte im Internet an: «Der Mitternachtsverkauf findet in fast jeder unserer Buchhandlungen statt.» In Berlin gibt es mitternächtliche Aktionen etwa bei Dussmann; in und um Hamburg bei Heymann in zwölf Filialen.

Carlsen Verlag

Theateraufführung in London


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus unzugeordnet DPA