Blitzeis: keine Unfälle

Symbolbild Polizei (Archivfoto: Naumann)

Wer nicht unbedingt habe fahren müssen, sei in der Nacht zum Samstag, als die gefrorenen Straßen aufgrund des Regens stellenweise spiegelglatt waren, auch nicht mit dem Auto unterwegs gewesen. Erfreulicherweise habe es deshalb im Bereich der Polizeistation Dillenburg keine Glatteisunfälle gegeben.

Die Polizeistation Herborn musste ebenfalls zu keinem einzigen wetterbedingten Unfall ausrücken.

Im benachbarten Kreis Siegen-Wittgenstein gab es dagegen 16 glättebedingte Verkehrsunfälle. Bei allen dort registrierten Karambolagen blieb es aber bei Sachschäden. Menschen kamen nicht zu Schaden. (am)


Die ganze Zeitung auf Smartphone oder Tablet: Testen Sie jetzt gratis unsere E-Paper-App.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (1)
Sehr schlecht recherchierter Bericht. Es gab sehr wohl Unfälle in Dillenburg, wobei auch eine Ampel beschädigt wurde und zwei Autos geschrottet wurden.

(Anm. d. Red.: Wir geben die Kritik gerne an die Polizei weiter - mehr
von der stammen die Informationen nämlich. Sie wird für den fundierten Hinweis aus der Bevölkerung sicher dankbar sein.)
Mehr aus Region Dillenburg