"Die Panne" sehen

THEATER Schlaraffia "Ob der Dill" lädt zu Dürrenmatt-Stück

Szene aus "Die Panne": Die Herrenrunde stößt auf einen schönen Abend an, doch dann kommt alles anders. (Foto: privat)

Wie beim ersten Mal ist dazu das "Rolands-Burg-Theater" des Kölner Schlaraffenvereins "Colonia Agrippina" in Herborn zu Gast. Das sechsköpfige Ensemble zeigt das Stück in einer Inszenierung von Hubertus Küper.

Zum Inhalt: Der Textilvertreter Alfredo Traps hat zu später Stunde in einem abgelegenen Dorf eine Autopanne. Der einzige Gasthof im Ort ist ausgebucht. Man rät ihm, in der Villa von Herrn Werge nachzufragen, da dieser öfter einmal Gäste aufnehme.

Dort wird Traps freudig begrüßt. Vier Herren - Richter, Staatsanwalt, Verteidiger und Henker, alle pensioniert - empfangen ihn zum Abendessen. Woche für Woche spielen sie ein Herrengesellschaftsspiel und schlüpfen dafür in die Rollen ihrer früheren Berufe. Traps spielt dabei den Angeklagten - doch im Laufe des Abends nimmt das "Spiel" eine unerwartete Wendung.

Die Aufführung beginnt am Samstag (7. März) um 17 Uhr (Einlass: 16 Uhr) in der "KulturScheune". Der Eintritt kostet zehn Euro.

Karten gibt es im Vorverkauf in Herborn in der Getränkehandlung Kring in der Mühlgasse, Telefon: (0 27 72) 34 49, sowie in Dillenburg bei Uhren-Wege am Hüttenplatz, Telefon: (0 27 71) 65 15, und bei Heiner Peters unter Telefon: (0 27 71) 3 63 88.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg