Pkw kollidiert mit Linienbus

Der Mercedes prallte auf den Linienbus. (Foto: Lamberts)

Kurz vor 13 Uhr hatte ein 47-Jähriger aus Leidersbach vom Gießener Ring kommend auf die Hangelsteinstraße Richtung Wieseck abbiegen wollen. Dabei beachtete er offensichtlich den mit 48 Fahrgästen besetzten, Richtung Alten-Buseck fahrenden Linienbus nicht. Bei dem Versuch des 49-jährigen Busfahrers abzubremsen und dem anschließenden Aufprall auf den Mercedes erlitten die acht Fahrgäste vornehmlich Prellungen. Der Autofahrer und sein 45-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Neben der Berufsfeuerwehr eilten sechs Rettungswagen, drei Notärzte und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes an. Wegen des Unfalls kam es auf der Hangelsteinstraße für etwa anderthalb Stunden zu Behinderungen. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. (jl/jcs) 

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Gießen