Patienten zum Lächeln bringen
Runkel/Limburg (red). 1200 Euro hat der Weihnachtsbasar der evangelischen Kirchengemeinde Runkel eingebracht. Das Geld wird nun gespendet. mehr
Stammtisch wird verschoben
Villmar (red). Der Januar-Stammtisch der Theaterfreunde muss aus terminlichen Gründen verschoben werden. Das Treffen findet stattdessen am Donnerstag, 12. Februar, um 20 Uhr im "Rathauseck" in Villmar statt. mehr
Ex-Sprecher scheitert mit Klage
Limburg/Wiesbaden (flu). Der frühere Pressesprecher des Bistums Limburg und kommissarischer Leiter der Öffentlichkeitsarbeit hat die Auseinandersetzung vor dem Arbeitsgericht Wiesbaden verloren. mehr
Fußgänger prallt auf Auto
Limburg (red). Ein Fußgänger ist am Freitagnachmittag in Limburg angefahren worden. Nach eigener Aussage war eine 31-Jährige mit ihrem Auto auf der Walderdorffstraße unterwegs, als der 75-jährige Mann von rechts auf die Straße lief. Das Auto (...) mehr
Sprechstunde zur Rente
Villmar (red). In Kooperation mit der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) "St. Matthias" Villmar bietet der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Raimund Friedrich, am Mittwoch, 28. Januar, von 14 bis 18 Uhr in den Räumen (...) mehr
Zwei Jugendliche bestohlen
Limburg (red). Auf der Toilettenanlage des Einkaufszentrums "Werkstadt" hat ein Unbekannter am Freitagabend zwei Jugendliche dazu gedrängt, ihre Handys und ihre Tascheninhalte auf den Toilettendeckel zu legen und die Kabine zu verlassen. Das (...) mehr
Landfrauen planen Aktionen
Weilburg-Ahausen (red). Die Jahreshauptversammlung der Landfrauen Ahausen findet am Montag, 26. Januar, um 20 Uhr im Bürgerhaus Ahausen statt. Das Programm für das Frühjahr wird durchgesprochen. mehr
Jagdgenossen tagen
Weilburg (red). Die Jagdgenossenschaftsversammlung für den Jagdbezirk Stadt Weilburg findet am Mittwoch, 28. Januar, um 20 Uhr in der Gaststätte Bürgerhof, Bogengasse 8, in Weilburg statt. Es geht um die die Verpachtung der Jagd. mehr
In Erziehung Grenzen setzen
Weilburg (red). "Kinder brauchen Grenzen" ist das Motto des nächsten Monatsreferats des Familienbüros Weilburg unter dem Dach des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Limburg-Weilburg. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 27. Januar, um 17 Uhr im Westturm der Hainkaserne in Weilburg statt. Referentin Patricia Schubert veranschaulicht, wie das Setzen geeigneter Grenzen eingebettet in liebevolle Beziehungen möglich ist. Der Film "Wege aus der Brüllfalle" des Medienpädagogen und Bundesfilmpreisträgers Wilfried Brüning wird bei dem Referat eine Rolle spielen. Der Eintritt ist kostenlos, eine Spende für den Kinderschutzbund willkommen. Für Tagespflegepersonen werden drei Unterrichtseinheiten angerechnet. mehr
Polizei sucht Unfallfahrer
Merenberg (red). 750 Euro Schaden hat ein Unbekannter an einem roten Citroën Berlingo hinterlassen. Das Auto war zwischen Donnerstag, 17.30 Uhr, und Freitag, 14.30 Uhr in der Merenberger Von-Hartrad-Straße vor einem unbebauten Grundstück abgestellt. Als der Besitzer zurückkam, war sein Auto vermutlich durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug vorne links gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise an die Polizei Weilburg, Telefon: (0 64 71) 9 38 60. mehr
Orte
Wählen Sie Ihren Ort
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die Fotos unserer Leser
Wetter in Weilburg
Heute
wolkig
-2°
Sonne
08:12 Uhr
17:07 Uhr
Regen
10%
Wind
14km/h
aus W-N-W
Anzeige
Verlagsbeilagen
Butzbach/Ehringshausen (he). Einen geliehenen Ferrari hat ein 63 Jahre alter Mann aus Ehringshausen am ... mehr
Biebertal (pre). Ihr Weihnachtsbaum hat sie das Leben gekostet: In Biebertal sind zwei Senioren bei einem ... mehr
Herborn-Burg. Herborn hatte am Mittwochabend zur ersten Bürgerversammlung, des für 2016 geplanten Hessentags ins ... mehr
Gladenbach (mi). Das Kinder- und Musicaltheater (Kimugi) Gießen führt am Mittwoch, 21. Januar, ab 16 Uhr "Die ... mehr
Mittenaar-Bellersdorf. Auf Manfred ist Verlass, und er ist unverzichtbar. "Manfred ist mein Wahlkampfmaskottchen", ... mehr
Alexis Tsipras Athen (dpa) – Knapp zehn Millionen Griechen stimmen über ein neues Parlament ab. Das Linksbündnis Syriza hofft ... mehr