Jahrgang 49/50 feiert seinen 60. Geburtstag

Die "60er" spazieren über die Deidesheimer Weinkerwe
Die "60er" spazieren über die Deidesheimer Weinkerwe

Villmar (jw). Einer alten Villmarer Tradition folgend hatte sich der Jahrgang 49/50 am 6. August zur "Messe für die Lebenden und die Toten" in der Villmarer Kirche und anschließend auf dem Friedhof getroffen. Dabei wurde der verstorbenen Schulkameraden gedacht: Elisabeth Bleck, Horst Heun, Joachim Hastrich, Ingrid Witterhold, Manfred Flach und Eberhard Volkmar.

Am Tag der "Verklärung des Herrn" verband Pfarrer Albert Dexelmann (Runkel) Dank und Segenswünsche mit der Lichtsymbolik dieses Festes, erinnerte im Gebet aber auch an Hiroshima und die besondere Verpflichtung der Menschen für den Frieden in der Welt.

Die 60-Jährigen nutzten dann am 14. August 2010 einen Ausflug nach Bad Dürkheim und zur Deidesheimer "Weinkerwe" zum Tag der Erinnerung und des gemütlichen Beisammenseins. Dabei wurde natürlich so mancher Weinschoppen verköstigt. Dieter Jung und Wolfgang Fritsch hatten das abwechslungsreiche Programm ausgearbeitet, das am Abend in der Dauborner "Post" seinen stimmungsvollen Abschluss fand.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Weilburg und Limburg
  • Horst Zöller prüft die Sämigkeit der Graupensuppe Grillsaison eröffnet