28-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

UNFALL Corsa prallt am Seeweiher gegen Baum
In Seitenlage - mit dem Dach voran -  muss der 29-Jährige in seinem Opel Corsa gegen den Baum geprallt sein. (Foto: Strieder)

In Seitenlage - mit dem Dach voran -  muss der 28-Jährige in seinem Opel Corsa gegen den Baum geprallt sein. (Foto: Strieder)

Gegen 2 Uhr verlor der 28-Jährige, der Richtung Waldernbach unterwegs war, in einer langgezogenen Rechtskurve auf Höhe des Seeweihers die Kontrolle über seinen Opel Corsa.

Der Mann aus dem Raum Hadamar kam mit seinem Corsa eingangs der Seeweiherkurve nach rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich auf der Bankette um seine eigene Achse, kippte auf die Fahrerseite und prallte dann mit dem Dach voran gegen einen Baum. Der Fahrer, der alleine unterwegs war, zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu.

Anzeige

Als wahrscheinlichste Ursachen für den Unfall nannte die Polizei zwei Faktoren: zu hohe Geschwindigkeit und die regennasse Fahrbahn.

Die alarmierten Feuerwehren aus Mengerskirchen und Waldernbach mussten anschließend das Dach des Corsas auftrennen, um den Fahrer zu befreien. Der 28-Jährige wurde mit schwersten Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Landstraße 3046 zwischen Mengerskirchen und Waldernbach musste für die Bergungsarbeiten bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 3500 Euro.   (ts/kel)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (1)
Ich kann es mir nicht anders erklären - In diesen Kurven muss es eine kuriose Wasserader geben. Was um alles in der Welt ist daran so schwierig, dort schrottfrei entlang zu fahren?!
Mehr aus Region Weilburg und Limburg