Die Romantik lockt

KONZERT Singen für einen guten Zweck

"Du holde Kunst, ich danke Dir dafür! Lieder und Duette der Romantik von der Wiege bis zum Lebensabend" lautet der vollständige Titel des Liederabends.

Der Lebensabend im Titel spielt auch im Hintergrund des Konzerts eine Rolle: Wie seit vielen Jahren ist der herbstliche Liedernachmittag mit Klaus Kleiter (Tenor), Wolfgang Schild (Bass) und Irina Martin (Klavier) als Benefizkonzert gedacht. Ein Eintritt wird nicht erhoben, Spenden sind aber erbeten und kommen dieses Mal dem neuen Hospiz im Hadamarer Gesundheitszentrum St. Anna zu Gute. Die Künstler haben Werke unter anderem von Mendelssohn, Schubert, Ludwig van Beethoven, Clara Schumann und Hugo Wolf nach Texten von Goethe, Mörike, Heine und weiteren Dichtern der romantischen Epoche ausgewählt.

Das Programm beginnt mit Mendelssohns "Bei der Wiege", setzt sich über "In der Waldschenke" von Rudolf Simon bis zu Schuberts "Fischerweise" und Carl Loewes "Die Uhr" fort. Den Abschluss bildet eine für die Sänger von Julian Prégardien komponierte Fassung von Schuberts "An die Musik", bei der das Thema "Du holde Kunst, ich danke dir dafür" als Ausdruck für ein kunsterfülltes Leben verstanden werden soll.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg