Fleischwurst ist kein Giftköder

Das hat eine Untersuchung in einem Fachlabor ergeben. Das Ergebnis wurde jetzt vom zuständigen Veterinäramt in Hadamar auf Anfrage mitgeteilt. Der Fund hatte zahlreiche Hundehalter in der Region verunsichert. Sie hegten den Verdacht, dass ein Zeitgenosse erreichen wolle, dass Vierbeiner nicht mehr ausgeführt werden sollen. Die Limburger Tierheimleitung äußerte sich besorgt, als sich viele Leute nach dem verdächtigen Fleischwurstfund nicht mehr trauten, mit ihren Hunden ins Freie zu gehen. Es waren Warnschilder aufgehängt, die Limburger Polizei und die städtische Ordnungsbehörde eingeschaltet worden. In der Folge hatten sich Gerüchte und Spekulationen über ausgelegte Giftköder in benachbarten Gegenden, so auch im Rhein-Lahn-Kreis, ausgebreitet.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg