Hang rutscht ab und sorgt für Risse in der Fahrbahn

Weinbach/Weilburg Ausgebremst werden Auto- und Motorradfahrer derzeit auf der Weilstraße zwischen Weilburg und Weinbach durch zwei Ampeln. Schuld daran, dass die Straßenbaubehörde Hessen Mobil Warnbarken und eine Ampel aufstellen musste, ist das Abrutschen des Hanges in Richtung Weilwiesen. Bis zu 30 Zentimeter tiefe Risse haben sich im Asphalt aufgrund der Bewegung im Untergrund gebildet. „Vor allem für Motorradfahrer ist das lebensgefährlich“, sagt eine Sprecherin von Hessen Mobil auf TAGEBLATT-Nachfrage. Erste Bodenproben seien bereits genommen, wie die Straßenbauer das Problem lösen und wie lange das dauern wird, lasse sich noch nicht sagen. (kel/Foto: Keller)

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg