Von Raben, Fitnesstrainern und einer Verjüngungskur

FASTNACHT Katholische Frauengemeinschaft bietet buntes Programm

Gründlich schiefgegangen: Mit dem Sketch "Die Verjüngungskur" lösen Marlis Reiferth, Rita Ulrich und Renate Horz Heiterkeitsstürme aus. (Foto: Henche)

Gleich zu Beginn gaben sich mit Helene Fischer, Michelle und Andrea Berg Deutschlands bekannteste Sängerinnen die Ehre. Ihre Titel "Atemlos", "Wer Liebe lebt" und "Du hast mich 1000 Mal belogen" sorgten für Stimmung, und mit ihren Auseinandersetzungen, wer denn die erfolgreichste, beliebteste und schönste Sängerin sei, hatten sie die Lacher auf ihrer Seite.

Prinzessin Alexandra aus’m Flecke (Alexandra Reimann) machte mit Prinz Manuel (Reusch) und ihrem Gefolge in Winkels ihre Aufwartung. Mit ihrem Prinzen verbindet sie die Liebe zur Musik, daher stellten sie sich musikalisch vor: "Wir sind das Prinzenpaar". Zu Ehren der närrischen Hoheit bot die Prinzengarde eine schwungvolle Darbietung, einstudiert von Alexandra Mergenthal und Cordula Weier. Heiter ging es zu, als ein ortsbekannter Junggeselle (Barbara Kötter) die Anzeigenabteilung des TAGEBLATTs aufsucht, um bei der Mitarbeiterin (Susanne Losacker) eine Heiratsanzeige aufzugeben. Detailliert formuliert der Mann seine Wünsche, doch weil ihm die Anzeige zu teuer ist, nimmt er einige Textstreichungen vor. Übrig bleibt ein überraschender Wunsch. Das närrische Duo war später noch in "Das Schachspiel" zu sehen.

Nadine Losacker erzählt von daheim

Nadine Losacker berichtete in der Bütt ungeniert darüber, was sie in ihrem Elternhaus so alles ertragen muss und wie sie den Zeitpunkt herbeisehnt, ausziehen zu können. Für den Vortrag der jungen Dame auf Winkelser Platt gab es viel Beifall. Heiterkeitsstürme löste der Sketch "Die Verjüngungskur" aus, in dem Marlis Reiferth und Rita Ulrich als Ehepaar glänzten, das sich einer Verjüngungskur unterzieht. Während es bei der Ehefrau dazu führt, dass sie 30 Jahre jünger wirkt, hat der Ehemann die doppelte Ration des Wundermittels bekommen und sich zum Schrecken der Tochter (Renate Horz) in ein Baby verwandelt. Das Publikum spendete dem Trio minutenlang stehend Beifall. Sportlich präsentierte sich Pfarrer Dieter Braun, begleitet von den "Fitness-Girls" (Susanne Losacker und Christine Dirwimmer). Im Pfarrhaus hat er ein Fitness-Center eröffnet und erfährt dort eine ganze Reihe von Neuigkeiten aus dem Ort, die er preisgibt.

Die Winkelser sind auch als "Raben" bekannt - doch was passiert, wenn der schwarze Vogel Flugangst hat, das zeigten Claudia Steger und Christine Dirwimmer. Wie es in der 25 Jahre andauernden Ehe von Karl-Heinz und Hiltrud zugeht, verrieten Christine Dirwimmer und Susanne Losacker. Die Unterschiede zwischen Mann und Frau werden in vielen Dingen deutlich, beispielsweise bei der Getränkebestellung im Lokal. Die "Blackbirds" hatten mit dieser Showeinlage die Lacher auf ihrer Seite.

Ihre tänzerische Klasse stellte die Tanzgruppe "Junkets" aus Dillhausen mit "Nightmare" unter Beweis. Höhepunkt war der Auftritt des Männerballetts "Maienburg Warriors", das als "Bob der Baumeister" so manches Frauenherz im Saal höher schlagen ließ. (hen)


Die ganze Zeitung auf Smartphone oder Tablet: Testen Sie jetzt gratis unsere E-Paper-App.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg