Von Seemännern und Italienern

Liederabend der Wolfenhäuser Chöre "Vorwärts" und "Enjoy" bietet Vielfalt
Geehrt: Mechthild Ulmschneider (v.l.), Dietlind Wenz, Ingrid Laux, Kurt Litzinger und Isabella Reuter. (Fotos: Bach)
Die Gastgeber beim Auftritt: Der "Liederkranz Vorwärts�? mit "Enjoy�? Wolfenhausen unter der Leitung von Petra Muschhammer.
Bild 1 von 2

Die zweite Vorsitzende Ingrid Laux begrüßte die Gäste, nachdem "Liederkranz Vorwärts" und "Enjoy" unter der Leitung von Petra Muschhammer mit dem gefühlvollen Lied "Frieden" den Abend eröffnet hatten.

Dann folgten die Ehrungen: Die Vorsitzende Mechthild Ulmschneider und Ingrid Laux zeichneten aktive und passive Mitglieder aus: Kurt Litzinger für 50 Jahre und Isabella Reuter für 40 Jahre (beide aktiv). Weiterhin wurde Dietlind Wenz für 50 Jahre förderndes Wirken geehrt. Nicht anwesend waren Heinz Reuter (60 Jahre, aktiv und passiv) sowie Anneliese Jahn und Ulrike Vonthon (40 Jahre, passiv).

Nach dem beschwingten Lied "Seemann, deine Heimat ist das Meer" begeisterte der "Liederkranz-Vorwärts" Wolfenhausen mit der Volksweise "Ich bin das ganze Jahr vergnügt".

Durch das Programm führte auf spritzige Weise und mit originellen Anekdoten Pia Bletz. Der gemischte Chor Blessenbach mit seiner Dirigentin Uschi Erb erfreute unter anderem mit "Der Bajazzo", "Im Weinparadies" und "Vienna-Trieste".

Mit Männerchorklang und sauberen Stimmen begeisterte der MGV "Eintracht" Gaudernbach unter der Leitung von Achim Friedrich: So kamen unter anderen "Festgesang", "Der wachsame Hahn" und "Down by the riverside" sehr gut beim Publikum an. Stimmungsvoll und homogen vorgetragen präsentierte sich der gemischte Chor "Liederkranz" Dietenhausen mit Erika Schäfer als Dirigentin.

Chöre singen alte Schlager, Hits von Rosenstolz und Klassiker von Abba

Zu hören waren unter anderem "Heimweh", "Ungarischer Tanz" und "The lion sleeps tonight". Ein Glanzlicht war auch der Sängerchor "Einigkeit" 1854 Schupbach mit dem Chorleiter Ilja Slobodinski: "Jamaica farewell", "Sesithi bonga" und "Zwei kleine Italiener" wurden mit kräftigem Beifall belohnt.

Stark und dynamisch war der Auftritt des MGV "Germania" Niedertiefenbach unter der Leitung von Jürgen Grün: "Wenn alle Brünnlein fließen", "Einkehr" und "Sasser Weinlied" beispielsweise kamen sehr gut an. "Enjoy Wolfenhausen" mit dem Solisten Kilian und der Dirigentin Ursula Özmen begeisterten mit "That´s what friends are for", "Wir sind am Leben" von Rosenstolz und "Somewhere over the rainbow".

Und die "Vielharmonier & Harmony Girls" aus Wolfenhausen – ebenfalls mit Özmen – überraschten mit den Vorträgen "Hello, Mary Lou", "Sounds of silence" und Abbas "Super Trouper".


Die ganze Zeitung auf Smartphone oder Tablet: Testen Sie jetzt gratis unsere E-Paper-App.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg