Zwei Tote bei drei Unfällen

POLIZEIBERICHT Unfallserie über Pfingsten
Bei diesem Verkehrsunfall bei ...

Der erste Unfall dieser traurigen Serie ereignete sich bereits am Freitagabend gegen 21.15 zwischen Mensfelden und Lindenholzhausen. Wie bereits berichtet, war eine 27-jährige Frau von der Fahrbahn abgekommen, ihr Wagen hatte sich überschlagen und die Frau war aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt worden.

Mit dem Rettungshubschrauber ...

Am Samstagnachmittag ereignete sich gegen 17.15 Uhr bei Frickhofen ein weiterer tödlicher Unfall. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von folgendem Unfallhergang aus (Zeugen dafür gibt es nicht): Ein 35-jähriger Autofahrer aus Waldbrunn war auf der Landesstraße 3364 aus Richtung Frickhofen in Richtung Langendernbach unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve geriet er mit seinem Wagen zunächst nach rechts auf die unbefestigte Bankette, der Fahrer lenkte gegen und fuhr über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben. Dort überschlug sich das Fahrzeug und kam in der angrenzenden Wiese wieder auf den Rädern zum Stillstand.

Anzeige

Der Fahrer, der laut Polizei offenbar nicht angegurtet war, wurde aus dem offenen Beifahrerfenster geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Schwer verletzt musste dann am Pfingstsonntag ein Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Gießen geflogen werden. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 15.20 Uhr auf der B 49 vom Weilburger Kreuz kommend in Richtung Löhnberg unterwegs, hatte in der leichten Linkskurve vor dem Parkplatz in Höhe Waldhausen überholt und war beim Einscheren nach rechts auf die Bankette geraten. Daraufhin stürzte der Motorradfahrer und schleuderte einige Meter über die Fahrbahn. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde er per Hubschrauber nach Gießen geflogen. Im Einsatz war neben Rettungsdienst und Polizei auch die Weilburger Feuerwehr. Die B 49 war in Richtung Wetzlar für eine knappe Stunde voll gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr ab dem Weilburger Kreuz über die B 456 um.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2013
Dokument erstellt am 20.05.2013 um 13:15:00 Uhr
Letzte Änderung am 20.05.2013 um 15:09:37 Uhr
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Region Weilburg und Limburg
Anzeige
Kurzmeldungen Region Weilburg und Limburg
Bad Camberg (red). Die Stadtmauer von Camberg wurde zwischen 1365 und 1380 gebaut. Sie besaß zwei Tore und 14 ... mehr
Selters-Niederselters (ass). Die Zahnarztpraxis "Zum Römischen Kaiser" eröffnet im Oktober in der Limburger Straße ... mehr
Villmar-Seelbach (red). In der Evangelischen Kirche Seelbach werden am Sonntag, 26. April, um 10 Uhr im Gottesdienst ... mehr
Selters-Münster (red). Am Samstag, 25. April, ab 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) rockt die Niederbrechener Band "Outback" ... mehr
Weilburg (red). Die Stadt investiert in diesem Jahr 90 000 Euro in die Gestaltung der Friedhöfe und in neue ... mehr
mehr Artikel
Die Fotos unserer Leser
Weilburg (kan). Alle 90 Kleinkinder aus den Weilburger Kitas Kirschhofen, Hirschhausen und Odersbach haben den ... mehr
Weilburg (red). Der Zirkus "Salto" gastiert von Donnerstag bis Sonntag (16. bis 19. April) auf dem Kirmesplatz in ... mehr
Limburg-Weilburg (ve). Der Landkreis Limburg-Weilburg wird sich für einen Winterabschiebestopp für Asylsuchende aus ... mehr
Limburg (red). Für so genannte "Kleingründungen", die oft allein für sich selbst nur einen Arbeitsplatz schaffen, ... mehr
Bad Camberg (red). Der Mediziner Martin Strothjohann spricht am Samstag, 11. April, über Morbus-Parkinson und die ... mehr
Löhnberg (red). Der Kreisverband Oberlahn des Deutschen Roten Kreuzes bittet die Bevölkerung am Ostermontag, 6. ... mehr
Wetter in Weilburg
Heute
sonnig
20°
Sonne
06:16 Uhr
20:35 Uhr
Regen
0%
Wind
16km/h
aus S-S-W
Anzeige
Verlagsbeilagen
Aktuelle Serien & Aktionen