Seelsorge mit Hand und Fuß

Zehn Jahre erfolgreiche Kooperation: Baptisten und Freie Evangelische Gemeinden bilden Berater gemeinsam aus

Kurs spricht eine breite Zielgruppe an

Eine Besonderheit des Kurses besteht in seiner Offenheit sowohl für haupt- als auch für ehrenamtlich tätige Seelsorger sowie für Interessierte ohne Beratungs-Erfahrung. So reicht das Spektrum der neuen Gruppe von einer 21-jährigen Theologiestudentin über einen Umweltfachinformatiker, einen Pastor, Arzthelferinnen bis hin zur erfahrenen Psychotherapeutin im Alter von Mitte 60 Jahren. Gemeinsam ist ihnen der Wunsch, ihren Mitmenschen beratend zu helfen. Der Lehrende Transaktionsanalytiker und Lehrsupervisor Hallstein betonte: "Seelsorge ist Wegbegleitung, weil Jesus mich dazu beauftragt hat. Sie trägt dazu bei, dass Beziehungen heil werden – zu mir, zu meinen Mitmenschen, zu Gott."
Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare für den nächsten Kursus "Seelsorge und Beratung" mit Beginn im Februar 2011 im Internet unter
http://www.baptisten.de/gemeindeentwicklung/bildung/institut-fuer-seelsorge-und-psychologie/ausbildung-in-seelsorge-und-beratung/


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)