Lesezeit für diesen Artikel (563 Wörter): 2 Minuten, 26 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

„Jeder hat eine zweite Chance verdient“

POLITIK Magistrat missbilligt Äußerungen von Baumann und nimmt Entschuldigung an

GLADENBACH Der Gladenbacher Magistrat hat sich von den ausländerfeindlichen Äußerungen seines Mitglieds Rolf Baumann distanziert. Einstimmig nahm das Gremium aber die Entschuldigung des Christdemokraten an. „Jeder sollte eine zweite Chance haben“, sagt Bürgermeister Peter Kremer.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Auch wenn es seitens Herrn Baumann eine Entschuldigung gab ist diese anzuzweifeln und in meinen Augen als reine "Mindestleistung" zu sehen, die aus der puren Not heraus geäußert wurde.

Seine Aussagen zum Thema mehr
Ausländer waren mehr als eindeutig. Und wenn diese nicht in einem vollkommen geistig umnachteten Zustand hervorgebracht wurden, so spiegeln diese die Meinung des Herrn Baumann wieder.
Ob er nun als Privatmann oder Politiker gesprochen hat ist dabei vollkommen irrelevant.

Die CDU sollte sich sehr genau überlegen wen sie in ihren Reihen duldet.
Der alte Mann wird nie wieder was kritisches gegen den Flüchtlingsirrsinn, der hier gerade Deutschland aus den Angeln hebt, sagen!

„Jedem Menschen auf der Welt muss zugestanden werden, auch mal einen Fehler machen zu mehr
dürfen."

Ich glaube, man hat die Demokratie und den Artikel 5 nicht wirklich verstanden?

Ich bin fassungslos.....
Mehr aus Region Hinterland und Marburg