Lesezeit für diesen Artikel (714 Wörter): 3 Minuten, 06 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Abbruch, Rauschen, halbe Kraft

BREITBAND Schnelles Internet macht Kleingladenbachern Probleme

Breidenbach-Kleingladenbach. Sechs Wochen sind die Kleingladenbacher dank der Breitband GmbH schon im schnellen Internet unterwegs. Allerdings macht sich immer mehr Frust breit. "Wenn ich es noch mal zu tun hätte, wäre ich bei meiner alten Geschwindigkeit geblieben", sagt Johann Kailer. Vor der Umstellung kam er zwar gerade einmal auf sechs Mbit pro Sekunde, heute sind es die vollen 50 Mbit, aber Freude hat er daran keine.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Naja, ist auch nicht die Aufgabe des Presseprechers, dass er Ahnung von Technik hat...aber hätte er einen Blick in die Hilfe-Foren seines Unternehmens geworfen, könnte er sich den "Technik-Tipp" mit dem Kofferradio mehr
schon erklären ;-)
Die Antwort des Technikers war prakmatisch. Die Ausfälle könnten nämlich z. B. durch schlecht oder nicht funkentstörte elektrische Verbraucher in näherer oder weiterer Umgebung verursacht werden. Und die tauchen dann natürlich nur auf, wenn der Verbraucher in Betrieb ist.

Hier ein paar Links:
Beitrag vom 24. Oktober 2011, 16:53 Uhr: https://forum.telekom.de/foren/read/service/internet-festnetz/internetzugang-einwahl/dsl-leitung-bricht-staendig-zusammen,176,7338448,page=2.html
4. Beitrag: https://feedback.telekom-hilft.de/questions/dsl-immer-wieder-gestort
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=991074
http://forum.mhilfe.de/viewtopic.php?t=2925&postdays=0&postorder=asc&start=0
Mehr aus Region Hinterland und Marburg