Polizei stoppt Lastwagen mit defekter Bremse

KONTROLLE Zwangspause für slowakischen Lkw

Die Polizei stoppt nahe Cölbe-Schönstadt einen slowakischen Lastwagen mit defekter Bremsanlage. (Foto: Polizei)

Die Wichtigkeit solcher Kontrollen zeigte sich mal wieder bei einer Lkw-Kontrolle am Donnerstag, 16. Februar, erklärte Polizeisprecher Martin Ahlich. Neben einigen kleineren Verstößen gab es einen herausragenden Vorfall: Gegen 11 Uhr wurde auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 3 nahe Schönstadt ein slowakischer Sattelzug angehalten. Fast fünf Stunden beschäftigte das Gefährt dann die Beamten. Bei der Kontrolle stellten die Experten der Polizei eine völlig verrostete Bremsscheibe an einem Rad auf der allerletzten Achse fest, so Ahlich. Es folgte eine Überprüfung durch eine technische Überwachungsorganisation. Dabei bestätigte sic der Verdacht, dass tatsächlich an diesem einen Rad keine Bremswirkung vorhanden war. Der TÜV stufte das als gravierenden Mangel ein und erlaubte nur noch die Weiterfahrt zur nächsten Vertragswerkstatt. Das bedeutete für den Fahrer einen ungeplanten Übernachtungsaufenthalt, denn die Instandsetzung der Bremsanlage und damit die mögliche Weiterfahrt waren erst am Freitag möglich. Die Polizei erhob außerdem wegen der mangelhaften Bremsanlage und dem zu erwartenden Bußgeld eine Sicherheitsleistung in höherer dreistelliger Höhe. (red)

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg