Reiter feiern Jubiläumsabend

VEREINE 60 Gäste bei Veranstaltung des Reitervereins / Ehrung langjähriger Mitglieder

Miss und Mister Reiterverein wurden Franziska Stremel und Christian Wehn. (Foto: privat)

Nach dem Aus der bisherigen Reiterbälle wegen nachlassender Besucherzahlen bietet der neue Jubiläumsabend den Rahmen, um langjährige Mitglieder für ihre Verdienste für den Reiterverein Biedenkopf zu ehren. Rund 60 Gäste vergnügten sich bei Essen und Musik bis spät in die Nacht. Für die Musik vom Band sorgte in diesem Jahr Kevin Frosch.

Bei den Ehrungen wurden Mitglieder für ihre zehn-, 20-, 40- und 50-jährige Treue zum Reiterverein Biedenkopf mit einer Ehrenurkunde sowie einer bronzenen oder silbernen Nadel beziehungsweise einem Präsent ausgezeichnet.

Seit zehn Jahren sind Marina Archinal, Melissa Arzt, Mirjam Dreisörner, Tim Lichtenthäler, Andreas Müller, Jens Nassauer, Carsten Schwarz und Andreas Vogel im Verein. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Milena Raßweiler und Anna Scholz geehrt. 40 Jahre hält Silke Becker dem Verein die Treue. Bereits seit 50 Jahren ist Albrecht Welz im Verein aktiv.

Nach den Ehrungen wurden dann unter der launigen Moderation von Jörg Michel eine Miss und ein Mister Reiterverein gekürt. Vier Paare zeigten in verschiedenen Spielrunden unter anderem ihr Tanztalent, dass sie Trensen zusammenbauen, Pizzateig ausrollen und von den Gästen verschiedene Utensilien zusammensuchen könne. Sieger und damit Miss und Mister Reiterverein wurden Franziska Stremel und Christian Wehn.

Obligatorischer Ritt durch den Herbstwald

Bevor am Abend aber gefeiert wurde, stand am Nachmittag noch eine sportliche Aktion auf dem Programm. Elf Mitglieder des Vereins trafen sich an der Reithalle zu schon obligatorischen Herbstritt, der in zweieinhalb Stunden unter der Leitung von Jörg Michel  durch den Wald führte. Beim Zwischenstopp auf der Bartseife sorgten Michael Becker und Ulrich Fleischer für einen Umtrunk. (red)


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Region Hinterland und Marburg