Ausflug der Minifeuerwehren Langgöns, Langgöns Oberkleen und Langgöns Niederkleen ins Feuerwehrmuseum Fulda

33 strahlende Augenpaare zeugen von einem gelungenen Ausflug. (Foto: Privat)
33 strahlende Augenpaare zeugen von einem gelungenen Ausflug. (Foto: Privat)
Und wo ist der Motor von der Spritze? (Foto: Privat)
Und wo ist der Motor von der Spritze? (Foto: Privat)
Wasser marsch! (Foto: Privat)
Wasser marsch! (Foto: Privat)
Bild 1 von 3

Was hat eigentlich ein Hirschkäfer mit Großbränden zu tun? Wie kommt es, dass der "Rote Hahn" das Symbol für einen Hausbrand ist? Wo geht eigentlich der Türmer aufs Klo? Diese und noch ganz viele andere Fragen wurden am vergangenen Samstag (24.09.) für die Kinder und Betreuer der Minifeuerwehren Langgöns, Langgöns Oberkleen und Langgöns Niederkleen geklärt.
Der erste gemeinsame Ausflug, der Dank einer großzügigen Spende des ehemaligen Gemeindeförsters Sigfried Desch möglich wurde, führte die Miniwehren ins Feuerwehrmuseum nach Fulda.
 Neben den ausführlichen Informationen, die nicht nur die Kinder erstaunten, konnten zahlreiche alte Feuerwehrfahrzeuge, Uniformen und Werkzeuge(Bild DSCF5083) besichtigt werden. Eben alles was mit der Entstehung und der Bekämpfung von Bränden zu tun haben könnte. 
Besonderes Interesse der Kinder weckte die Handdruckspritze, die zur Freude der Kinder noch richtig funktionierte.
Vom vielen Pumpen hungrig geworden kehrte die 33 Kinder- und 10 betreuerstarke Truppe noch in einem amerikanischen Schnellrestaurant ein. Satt, müde und zufrieden kehrten die Minifeuerwehrkinder am frühen Abend nach Niederkleen zurück.
Eindeutiges Fazit des Tages: Das hat so gut geklappt, dass sich alle drei Minifeuerwehren der Gemeinde Langgöns in Kürze im Gerätehaus in Langgöns zum Bilder gucken und zur Nachbesprechung treffen. Die Wiederholung eines gemeinsamen Ausfluges ist schon angedacht. Vielen Dank an den großzügigen Spender, den Busfahrer Jens, der uns so sicher gefahren hat und an die umsichtigen Betreuer.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar