Ehem."Leibgardisten" besuchen Bundeswehrzentrum Wetzlar

Obertsleutmant a.D. Helmut Weipert ( ehem.stv.Kdr HSchRet 84 ) hatte ein Treffen ehem. Soldaten organisiert.
Unter der Führung von Oberst a.D. Wollner ( ehem.Kdr HschRegt 84, Hessen-Darmstadt )besuchten Angehörige der Kameradschaft der Leib - gardisten und des Infanterieregiments 115 e.V. aus Darmstadt den 1993 aufgelösten Standort Wetzlar. Mit dabei war Klaus Schäfer-Wilken, stv. Vorsitzender der Gesellschaft für Hessische Militär- und Zivilgeschichte.
Der Vorsitzende des Kameraden- und Freundeskreises der ehem. Garnison Wetzlar e.V., Major d.Res. Michael Münchheimer, begrüßte die Gäste mit ihren damen im Bundeswehrzentrum Wetzlar-Niedergirmes.
Mit einem Vortrag wurden die Gäste eingehend über das Bw-Zentrum informiert.Hierbei wurde besonders die langjährige Beziehung der beiden Vereinigungen herausgestellt.
Das ehem. PzGrenBtl 131 ( SPILBURG-Kaserne )hatte bereits am 17. Juni 1976 die Traditionspflege des ehem. Leibgarde-Infanterie-Regiments 115 übernommen, des ältesten deutschen Regiments der alten Armee, 1621 gegründet.
Die ehrenvolle Verpflichtung wurde feierlich beurkundet. Die Nachbildung einer Fahne des regimentes wurde seinerzeit der Obhut des Bataillons übergeben und bei feierichen Anlässen mitgeführt. Zahlreiche gemein - same Aktivitäten wurden bis zur Auflösung des Bataillons durchgeführt.
Noch heute sind mehrere Kameraden Mitglied in der " Kameradschaft derLeubgardisten und des InfRgt 115 e.V." bzw. einige Leibgardisten Mitglied Im Kameraden- und Freundeskreis der ehem. Garnison Wetzlar.
Nach dem Vortrag vesichtigten die Anwesenden das erst 2009 neu er- öffnete Bundeswehr-Museum. Man zeigt sich sehr beindruckt von der Austellung und der Vielzahl der zusammengetragenen Erinnerungs- stücke.
Mit besonderer Freude wurde hierbei auch die ausgestellte Patenschafts-urkunde vom 17.06.1976 registriert.
Am Ende des Besuches bedankten sich Oberst a, D. Wollner und Oberstleutnant a.D. Weipert bei dem Vorsitzenden und den anwesenden Mitgliedern des Vorstandes.
Man stimmte darin überein, die alte Beziehung mit Leben zu erfüllen.
Zum Jahresende wird ein Gegenbesuch in Darmstadt stattfinden.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar