Fasching beim VdK Oberkleen

Ortsgruppe hatte zu kleinem närrischen Programm mit anschließendem Heringsessen Mitglieder und Freunde eingeladen
Einfach wieder klasse: Heinz Georg Homrighausen als Hausmeister der vereinseigenen Turnhalle beim VdK in der Bütt. (Foto
Einfach wieder klasse: Heinz Georg Homrighausen als Hausmeister der vereinseigenen Turnhalle beim VdK in der Bütt. (Foto: Volkmar Köhler)
Uli Kröck als ein "Fast-Sechziger" beendete mit einem gelungenen Vortrag das kleine närrische Programm. (Foto: Volkmar K
Uli Kröck als ein "Fast-Sechziger" beendete mit einem gelungenen Vortrag das kleine närrische Programm. (Foto: Volkmar Köhler)
Bild 1 von 2

Vorsitzender Heinz Georg Homrighausen ging dann selbst in die Bütt`und berichtete als Hausmeister der vereinseigenen Turnhalle des TSV in seiner unnachahmlichen Art von einer Reihe lustiger Begebenheiten aus dem Dorfgeschehen.

Als Gärtnerin war Heidrun Kröck bei ihrem Vortrag zu bewundern. Ihr Mann Uli Kröck rundete schließlich das Priogramm ab und stellte einen Mann dar, der auf die "60" zu geht und so allerhand "Wehwehchen" zu beklagen hatte.

Mit einem Heringsessen endete das kleine karnevalistische Programm in der gut besuchten TSV-Turnhalle.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar