Herbstwanderung des TanzSportVerein der WKG e.V. und der Wetzlarer Karnevalsgesellschaft WKG!

Auf Goethes Spuren erfolgte die Herbstwanderung der Wetzlarer Karnevalsgesellschaft und des TanzSportVerein der WKG!

Eine große Anzahl an Karnevalisten im Alter von 4 bis über 60 Jahre trafen sich am Sonntag, den 26. September um 11.00h auf dem Domplatz, um auf Goethes Spuren durch den wunderschönen Herbstwald zu wandern. Vom Domplatz ging es durch Wetzlars Altstadt vorbei am Goethe-Brunnen, an dem Christopf Schäfer, in bekannter Manier als Sitzungspräsident, einige "Anekdoten von und zu Goethe" zum Besten gab. Bergauf weiter zum Deutschherrenberg, wo beim TSV-Vorstandsmitglied Alice und WKG-Senator Martin Marx die erste Stärkung in flüssiger Form allen Wanderern bei herbstlichen Temperaturen und sonnigem Wetter sehr gut getan hatte. Nach einer nicht zu langen, aber gerne angenommenen Pause, verabschiedeten sich die Karnevalisten und die Wanderung führte vorbei am Neubaugebiet "Auf´m Lahnberge vor der Warte" zur Garbenheimer Warte. Von dort aus konnte bei einer tollen Fernsicht der Ausblick in den Westerwald sowie weit über Gießen hinweg genossen werden. Schon zu schnell war Garbenheim erreicht und es folgte noch eine Besichtigung und Führung durch das Heimatmuseum. Das Ziel in Garbenheim hieß, wie sollte es anders sein, "Walheimer Schänke", bei der die Wanderer des TSV und der WKG sich ordentlich stärken konnten und keiner mit Hunger den Nachhauseweg antreten musste.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar