Oberwetz schafft ersten Schritt zum Aufstieg


Schon 12 Minuten nach Anpfiff schlug der Ball das erste mal im Netz ein. Ein spektakulärer Schuss , aus großer Distanz, direkt in den Winkel verschaffte der SG Oberwetz/Oberkleen die Führung. Nur wenige Minuten später vergab der SV Kölschhausen eine Großchance zum Ausgleich. Dies rechte sich wiederum nur einige Minuten später. Patric Podgorski schlenzte den Ball nerven sicher über den gegnerischen Torhüter hinweg ins Tor. Mit 2:0 endete eine spannende erste Halbzeit. 


Nach der Halbzeitpause ging es ab er ersten Minute wieder hoch her. Wie schon in der ersten Halbzeit erzielte der SG Oberwetz/Oberkleen nach nur 12 Minuten ein Tor. Nach einer beispiellosen Einzelaktion, über mehrere gegnerische Spieler hinweg, belohnte sich Christian Blum mit einem Tor. Kaum einen Atemzug später fiel auch schon das 4:0. Für alle beteiligten schien das Spiel entschiede. Aber der SV Kölschhausen gab nicht auf und kämpfte bis zur Erschöpfung. Dieser Ehrgeiz trug in der 68. Minute Früchte, 4:1. Zum Endstand von 4:2 kam es in der 73. Minute durch einen Elfmeter. Nach einer Flanke sprang Dominik Möglich der Ball an den Oberarm, ein gerechtfertigter Elfmeter. 


In den Partien zwischen SV Kölschhausen und SC Niedergrimes, am heutigen Abend um 17 Uhr, sowie SG Oberwetz/Oberkleen gegen SC Niedergirmes, am Mittwoch den 08.06 um 19Uhr, geht es um alles. Beide Partien werden den Zuschauern wohl ein spannendes Match liefern.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Wetzlar