Lesezeit für diesen Artikel (306 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

3250 Euro für Schule in Arusha

BENEFIZ Ehepaar Weller übergibt Spenden

EHRINGSHAUSEN/BRAUNFELS Helmut und Monika Weller aus Ehringshausen haben den letzten Teilbetrag ihrer 2015 gesammelten Spenden für das Kisongo Academic College (KAC) bei Arusha/Tansania an die Betreiber Calvin und Jamilla Marealle übergeben.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Jede solcher Spendenaktionen ist sicherlich aus vollem Herzen praktiziert und gemeint. Dennoch sollten diese Menschen selbst mal sehen das sie in die Puschen kommen. In ihrem Land auf die Barrikaden gehen, dafür mehr
einstehen. Bei uns in Deutschland muss man auch dafür arbeiten. Mich wundert es doch, dass es noch viele Menschen gibt die Geld übrig haben zum Spenden. Ich kann da nur sagen, dass nach 46 Jahren arbeiten unsere (Rente) kein Budget aufweist für Geschenke - selbst nicht für Geschenke in den eigenen Reihen. Irgendwas müssen wir falsch gemacht haben.
Mehr aus Region Wetzlar