Nette macht Mut

CD-VORSTELLUNG Pop-Poetin gibt Konzert in Solms

Beim Konzert in der Taunushalle (v. l.): Frontfrau Nette und Sohn Marcel Rudert.

Pop-Poetin stellt neues Album vor

Nette nahm es als Geschenk, dass so viele Fans den Weg zu ihrer CD-Release-Party gefunden hatten. Die Sängerin hatte Geburtstag und stellte ihre neue CD "NETTEn Gruß" vor, die ab sofort überall im Handel erhältlich ist.

Die heimische Sängerin ist eine Ausnahmeerscheinung in der Welt der musikalischen Unterhaltung: In ihren Liedern thematisiert Nette Dinge, die sonst gerne totgeschwiegen werden. So singt sie in ihrem neuen Song "Liebe geben" über Mütter mit Behinderung. In ihrem Song "Manchmal bin ich" bekennt sich die Sängerin zu schlechter Laune, Ängsten und Widersprüchen, die der Partner auszuhalten hat. Nette ist keine "Heile-Welt -Sängerin", sondern findet den Zauber im widrigen Alltag. Damit ist sie eine Mutmacherin, die zurecht eine immer größere Fangemeinde gefunden hat.

Sängerin scheut Kontakt nicht

Mit großer Bühnenpräsenz zog Nette in Solms das Publikum sofort in ihren Bann und scheute sich auch nicht, den direkten Kontakt zu suchen. Mit ihren musikalischen Ermutigungen sprach sie Menschen mit Behinderung, von denen einige zum Konzert gekommen waren, direkt an. Das Lied "Liebe geben" sang sie dabei im Duett mit einer behinderten Mutter. Dazu übersetzte die junge Anna den Text in Gebärdensprache. Musikalisch sind die Stücke recht anspruchsvoll, anders, als auf der CD gab es in Solms allerdings keine Orchesterbegleitung. Dafür hatte Nettes Sohn Marcel Rudert eine brillante Band zusammengestellt.

Marcel erzählte auch, wie die Lieder entstehen: Die Pop-Poetin komme zu ihm mit einer Idee und einem Text. Marcel Rudert nehme dann die Idee auf und feile zusammen mit seinen Mitmusikern daran, bis der Song stehe. Die Band, mit der Nette in Solms für Jubel sorgte, waren Simon Kümmling (Cello), Elija Kaufmann (Keyboards), Niels Dietrich (Bass), Silas Jakob (Schlagzeug), Ada Wiedermann (Keyboards und Gesang) und Marcel Rudert (Gitarre). Von der Entstehung der CD, vom Leben der Sängerin und von ihren Intentionen erzählte Moderator Alexander Hermann.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar