Störung im Busverkehr

Linie 170: Betroffen sind die Schulfahrten mit Beginn oder Ende in Bonbaden. Auf der Linie 171 muss die direkte Verbindung von Braunfels nach Brandoberndorf eingestellt werden. Bonbaden kann nur noch über die Haltestelle Meinhardt und Kindergarten nach Braunfels angebunden werden. Ausnahme sind die Schulfahrten an die Gesamtschule in Braunfels aus und in Richtung Brandoberndorf. Betroffen sind ebenfalls die Anfahrten an die Grundschule in Brandoberndorf, die nun zeitlich früher bedient werden. Die Linie 172 fährt nach wie vor alle betroffenen Orte an, jedoch mit geänderter Abfolge und Zeiten. Linie 173: Die Abfahrtszeiten von Kraftsolms, Niederquembach, Niederwetz und Oberwetz morgens an die Gesamtschule nach Braunfels ändern sich. Die Linie 174 nimmt ab Neukirchen eine andere Strecke über Altenkirchen und Philippstein nach Braunfels. Bonbaden kann durch die innerörtliche Vollsperrung nicht mehr bedient werden. Eine alternative Bedienung findet über die Linie 171 statt. Altenkirchen und Philippstein werden zusätzlich noch weiterhin morgens über die Linie 182 angebunden.

n Schulverkehr stark verändert

Linie 177: Der Schülerverkehr an die Grundschule in Brandoberndorf sowie an die Gesamtschule Braunfels wird stark verändert. Die Grundschule wird morgens früher bedient. Linie 182: Mit der Anbindung von Altenkirchen und Philippstein entfallen viele Fahrten, die aber noch die Fahrplanrandlagen bedient. Aufgrund der Verlängerung der Vollsperrung Griedelbach - Brandoberndorf ist insbesondere am 1. Oktober mit Verspätungen und Störungen zu rechnen. Die genauen Abfahrtszeiten gibt es unter www.vldw.de, & (0 64 41) 4 07 18 77, mobi-wetzlar(at)vldw.de.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Region Wetzlar