Lesezeit für diesen Artikel (517 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Gicklhorn rettet Tradition

Gute Seele der Kelterfreunde
Seit ihrer Kindheit liebt Ulrike Gicklhorn (rechts) das Pressen von Apfelsaft. Unser Bild zeigt die gute Seele des Hütte

"Mir war klar, dass ich etwas unternehmen musste, als die Gemeinde 2003 beschlossen hat, die Anlage aufzugeben", erklärt die 1955 geborene Klein-Rechtenbacherin ihre Motivation. "Ich wollte die Tradition der Kelterei aufrechterhalten und den Betrieb der Apfelpresse retten", erinnert sie sich. Zusammen hat Ulrike Gicklhorn deshalb mit anderen Hüttenbergern den Verein gegründet.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Serie: Die gute Seele