Suche nach Lösung für Klinikumsmitarbeiter

Knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter haben die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. (Symbolfoto: Colo
Knapp 3800 der rund 9700 ...

Das Land sei bemüht, für jeden einzelnen die "bestmögliche Lösung" zu finden, sagte der Sprecher des Wissenschaftsministeriums am Mittwoch. Wie diese genau aussehe, hänge unter anderem davon ab, wie viele Beschäftigte in den Landesdienst wechseln wollen. Das wisse man derzeit aber noch nicht. Kündigungen könnten weder völlig ausgeschlossen werden noch seien sie auf jeden Fall zu erwarten.

Nach Angaben des Sprechers haben knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. Nach Inkrafttreten des Gesetzes hätten sie ein halbes Jahr Zeit, sich zu entscheiden. "Wir wissen derzeit nicht, ob es die Hälfte sein wird, zehn oder 80 Prozent, davon hängt aber das weitere Prozedere ab."

Anzeige

Beim umstrittenen Verkauf des mittelhessischen Universitätsklinikums im Jahr 2006 waren die Arbeitsverträge automatisch auf den neuen privaten Betreiber übertragen worden. Die Verfassungsrichter in Karlsruhe beanstandeten im Januar die Regelung und die Landesregierung musste nachbessern. Der Gesetzentwurf räumt den Beschäftigten des Klinikums nun das Recht ein, wieder Angestellte des Landes zu werden, wenn sie es wünschen.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2011
Dokument erstellt am 07.12.2011 um 15:46:42 Uhr
Letzte Änderung am 18.07.2012 um 13:01:02 Uhr
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Diskussion Uni-Klinikum
Anzeige
Anzeige
Kurzmeldungen Lokales
WETZLAR Anlässlich des "Tags der Literatur" bietet die Tourist-Information in Zusammenarbeit mit dem Hessischen ... mehr
WETZLAR Das Historische Archiv in der Hauser Gasse 17 hat vom 1. bis 8. Juni geschlossen. Ab Dienstag, dem 9. ... mehr
BRAUNFELS-NEUKIRCHEN In einem Fachhandel für Tier und Garten in Neukirchen haben Diebe zwischen Samstag und Dienstag ... mehr
WETZLAR Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle im "Haus Sandkorn" in Wetzlar (Obertorstraße 8) bietet am ... mehr
WETZLAR Am Sonntag, 31. Mai, findet ein Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz des OBI-Baumarktes in Dillfeld ... mehr
SOLMS Die Grünen in Solms erkunden am Samstag, 30. Mai, das Radnetz zwischen den Solmser Stadtteilen sowie die ... mehr
WETZLAR Mit der Aktion "Alles zum halben Preis" eröffnet der einzige überdachte und regelmäßig stattfindende ... mehr
MITTENAAR-BICKEN Der Heimat- und Geschichtsverein Bicken präsentiert lädt am 14. Juni (Sonntag) zu einer Ausstellung ... mehr
WETZLAR Grabungsfunde belegen die reiche Geschichte Wetzlars und des Umlands seit der frühen Bronzezeit. ... mehr
LIMBURG-WEILBURG Der Streik der Erzieher und Sozialarbeiter geht am Donnerstag weiter. mehr
mehr Artikel
Das Blaulicht eines Polizeiautos BIEDENKOPF Vermutlich mit einer Sense ist in der Nacht zu Samstag in Biedenkopf ein Pferd getötet worden. Dies ... mehr
Weinbach-Freienfels (red). In Freienfels hat ein Pferderipper zugeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen. mehr
Rettungswagen mit Blaulicht MARBURG An einer Kreuzung bei Bauerbach hat sich am Montag gegen 15.30 Uhr ein Unfall ereignet. Sechs Menschen ... mehr
(jpk/kig). In der Fußball-Kreisoberliga Nord hat die SG Silberg/Eisenhausen am Sonntag im Kellerduell mit dem FSV ... mehr
Die Golf-Weltrangliste von Montag, 25.05.2015: mehr
Mengerskirchen-Probbach (ts). Die Freiwillige Feuerwehr Probbach hat ein neues Einsatzfahrzeug: Der Förderverein hat ... mehr
Anzeigen und Anzeigenservice:
Aktuelle Serien & Aktionen
Anzeige
Prospektbeilagen