Suche nach Lösung für Klinikumsmitarbeiter

Knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter haben die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. (Symbolfoto: Colo
Knapp 3800 der rund 9700 ...

Das Land sei bemüht, für jeden einzelnen die "bestmögliche Lösung" zu finden, sagte der Sprecher des Wissenschaftsministeriums am Mittwoch. Wie diese genau aussehe, hänge unter anderem davon ab, wie viele Beschäftigte in den Landesdienst wechseln wollen. Das wisse man derzeit aber noch nicht. Kündigungen könnten weder völlig ausgeschlossen werden noch seien sie auf jeden Fall zu erwarten.

Nach Angaben des Sprechers haben knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. Nach Inkrafttreten des Gesetzes hätten sie ein halbes Jahr Zeit, sich zu entscheiden. "Wir wissen derzeit nicht, ob es die Hälfte sein wird, zehn oder 80 Prozent, davon hängt aber das weitere Prozedere ab."

Anzeige

Beim umstrittenen Verkauf des mittelhessischen Universitätsklinikums im Jahr 2006 waren die Arbeitsverträge automatisch auf den neuen privaten Betreiber übertragen worden. Die Verfassungsrichter in Karlsruhe beanstandeten im Januar die Regelung und die Landesregierung musste nachbessern. Der Gesetzentwurf räumt den Beschäftigten des Klinikums nun das Recht ein, wieder Angestellte des Landes zu werden, wenn sie es wünschen.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2011
Dokument erstellt am 07.12.2011 um 15:46:42 Uhr
Letzte Änderung am 18.07.2012 um 13:01:02 Uhr
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Diskussion Uni-Klinikum
Anzeige
Anzeige
Kurzmeldungen Lokales
Hadamar-Faulbach (red). Das nächste Monatstreffen des BUND-Kreisverbandes findet am Dienstag, 7. April, im ... mehr
Weilburg (red). Am Ostermontag, 6. April, von 14 bis 17 Uhr werden im Wildpark Tiergarten Weilburg Ostereier ... mehr
Weilburg-Waldhausen (red). Die Freiwillige Feuerwehr Waldhausen lädt für Samstag, 4. April, ab 19 Uhr zum Osterfeuer ... mehr
Weilburg-Gaudernbach (red). Die Feuerwehr Gaudernbach lädt für Samstag, 4. April, ab 18 Uhr zum traditionellen ... mehr
Weilburg-Drommershausen (red). Bunte Ostereier können am Ostersonntag, 5. April, ab 15 Uhr auf der Osterwiese in ... mehr
Villmar (red). Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) "St. Matthias" stellt ihr Programm mit insgesamt sechs ... mehr
Villmar-Weyer (red). Am Karsamstag, 4. April, findet in Weyer ein Osternachtgottesdienst mit Osterfeuer statt. Um 21 ... mehr
Runkel (red). Die Katholische Kirchengemeinde Runkel lädt für Gründonnerstag, 2. April, um 21.30 Uhr zur ... mehr
Runkel (red). Der katholische Kirchenchor "St. Marien" Runkel führt in der Festmesse am Ostermontag, 6. April, um 9 ... mehr
Villmar-Aumenau (red). Die für Samstag, 4. April, geplante Monatsversammlung der Kyffhäuser-Kameradschaft Aumenau ... mehr
mehr Artikel
Dautphetal/Gladenbach/Limburg/Runkel/Weilmünster/Breitscheid/Wetzlar/Dillenburg/Gießen (diw/ve/red). Orkan „Niklas“ ... mehr
Dietzhölztal-Ewersbach (fra). Wenn es um die Sicherheit geht, dann kennen die Behörden keinen Spaß. Obwohl die ... mehr
Gladenbach-Römershausen. Werden Wiesen gemäht, sterben manchmal Rehkitze, die sich im Gras verstecken. Damit das ... mehr
Biebertal-Rodheim-Bieber (kt). Der Solmser Sängerbund lädt im Jahr seines 125-jährigen Bestehens am Samstag, 21. ... mehr
Hüttenberg-Reiskirchen (rr). Emilie Lehnhardt (geb. Rühl) verwitwete Rau) hat am Sonntag 95. Geburtstag gefeiert. mehr
Walter Reitz, Trainer des Fußball-Hessenligisten SV, betrachtet die aktuelle Tabelle als eine Momentaufnahme. Vor ... mehr
Anzeigen und Anzeigenservice:
Aktuelle Serien & Aktionen
Anzeige
Prospektbeilagen