Suche nach Lösung für Klinikumsmitarbeiter

Knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter haben die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. (Symbolfoto: Colo
Knapp 3800 der rund 9700 ...

Das Land sei bemüht, für jeden einzelnen die "bestmögliche Lösung" zu finden, sagte der Sprecher des Wissenschaftsministeriums am Mittwoch. Wie diese genau aussehe, hänge unter anderem davon ab, wie viele Beschäftigte in den Landesdienst wechseln wollen. Das wisse man derzeit aber noch nicht. Kündigungen könnten weder völlig ausgeschlossen werden noch seien sie auf jeden Fall zu erwarten.

Nach Angaben des Sprechers haben knapp 3800 der rund 9700 Klinik-Mitarbeiter die Möglichkeit, wieder Landesangestellte zu werden. Nach Inkrafttreten des Gesetzes hätten sie ein halbes Jahr Zeit, sich zu entscheiden. "Wir wissen derzeit nicht, ob es die Hälfte sein wird, zehn oder 80 Prozent, davon hängt aber das weitere Prozedere ab."

Beim umstrittenen Verkauf des mittelhessischen Universitätsklinikums im Jahr 2006 waren die Arbeitsverträge automatisch auf den neuen privaten Betreiber übertragen worden. Die Verfassungsrichter in Karlsruhe beanstandeten im Januar die Regelung und die Landesregierung musste nachbessern. Der Gesetzentwurf räumt den Beschäftigten des Klinikums nun das Recht ein, wieder Angestellte des Landes zu werden, wenn sie es wünschen.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2011
Dokument erstellt am 07.12.2011 um 15:46:42 Uhr
Letzte Änderung am 18.07.2012 um 13:01:02 Uhr
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Serie: Diskussion Uni-Klinikum
Anzeige
Anzeige
Kurzmeldungen Lokales
HERBORN-MERKENBACH Merkenbachs neue Naturschutz-Jugendgruppe hat ihre erste Aktion unternommen: Sie besuchte ... mehr
DRIEDORF-MÜNCHHAUSEN Die zweite Auflage des "Mai Day" von Münchhausens Feuerwehr war in den Augen der Macher ein ... mehr
MITTENAAR-BICKEN Die Gemeinde Mittenaar hat einen neuen Ehrenbeigeordneten und einen neuen Gemeindevorstand. Das ... mehr
HERBORN-MERKENBACH Der FC "Wacker" Merkenbach lädt wieder zu seinem Hobby-Fußballturnier ein. Der sportliche Kampf ... mehr
HERBORN-MERKENBACH/DRIEDORF-MADEMÜHLEN Der Modell-Flug-Sport-Club Herborn/Mademühlen hat einen neuen "Vize": Die ... mehr
LIMBURG Die Wanderfreunde TuS Dietkirchen veranstalten am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai, die 70. Internationale ... mehr
LIMBURG Die Stadt Limburg kann auf zwei neue und einen bereits vorhandenen Bereich für Windkraftanlagen verweisen. ... mehr
MITTENAAR-OFFENBACH Offenbach kann "Dolles Dorf 2016" des Hessischen Rundfunks werden. Die dortigen Vereine bitten ... mehr
SINN Unbekannte haben offenbar versucht, in Sinn einen Zigarettenautomaten in der Friedrich-Ebert-Straße ... mehr
SINN-FLEISBACH Rund 50 Teilnehmer sind dem Aufruf des TSV Fleisbach zu einer Maiwanderung gefolgt. Sie ersetzte den ... mehr
mehr Artikel
BREITSCHEID-RABENSCHEID Zu einem tödlichen Unfall ist es Sonntagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Rabenscheid ... mehr
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens WETZLAR Großes Glück hatte ein 23-jähriger Wetzlarer in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Lahninsel. Um kurz ... mehr
HERBORN Eine deutliche Antwort auf die Frage, ob denn Demonstrationen und Kundgebungen am Tag der Arbeit überhaupt ... mehr
Wetzlar. 10.45 Uhr in der Wetzlarer Jugendherberge. Teambesprechung. Unterrichtspause beim Sprachcamp. Kinder laufen ... mehr
HERBORN Großartige Kulissen, packende Musik und tanzende Hirten: Das Weihnachtsmusical der Pestalozzi-Schule hatte ... mehr
BIEDENKOPF/TAICANG Die Firma Bolenz & Schäfer aus Biedenkopfer hat eine Tochtergesellschaft im chinesischen ... mehr
Anzeigen und Anzeigenservice:
Anzeige
Anzeige
Verlagsbeilagen
Aktuelle Serien & Aktionen
Anzeige
Prospektbeilagen