Lesezeit für diesen Artikel (332 Wörter): 1 Minute, 26 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Helfer präsentieren sich gemeinsam

Hilfsorganisationen zeigen im Bodenfeld, was sie ehrenamtlich leisten
Die Hilfsorganisationen freuen sich auf viele Besucher im Bodenfeld. (Foto:  Freudenmann)

"Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Malteser, DRK und DLRG freuen sich, den Bürgern zusammen zeigen zu können, was ehrenamtlich geleistet wird", sagt Richter. Insgesamt werden mehr als 500 Helfer am Platz der Hilfsorganisationen im Bodenfeld - neben dem Kinderland und Natur auf der Spur - im Einsatz sein. Beeindruckt vom "großen ehrenamtlichen Einsatz der freiwilligen Helfer beim Hessentag" ist auch Oberbürgermeister Wolfram Dette (FDP).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Serie: Hessentag 2012 in Wetzlar