Lesezeit für diesen Artikel (720 Wörter): 3 Minuten, 07 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Muss denn das alles sein?

Ein Blick in die Aufgaben einer Stadt und die Suche nach Sparmöglichkeiten

Der Mechanismus ist ganz einfach: Politik gebiert Recht, Recht gebiert Verordnungen, Verordnungen gebären Verwaltungen, Verwaltungen gebären Kosten. Natürlich ist einzusehen, dass das "illegale Abstellen von Autowracks auf öffentlichen und öffentlich zugänglichen Flächen" geregelt ist, Anfragen werden im Limburger Rathaus im Raum B 104 behandelt. Und dass ein "Fischereischein von der für den Hauptwohnsitz zuständigen Behörde bei Vorliegen der Voraussetzungen (s.u.) erteilt" wird - und zwar im Raum B 105 - ist auch plausibel. Schwieriger wirds schon beim "Ehefähigkeitszeugnis": Damit wird bescheinigt, "dass einer beabsichtigten Eheschließung keine rechtlichen Hindernisse entgegenstehen", und das hängt vom Recht des Landes ab, in dem die Eheschließung erfolgen soll. Auch das Plakatieren in der Stadt hat natürlich seine Regeln, die in der Verwaltung erfragt werden müssen. Anliegen über Anliegen. Verwaltung - ein Spiegelbild von verfestigten Einzelfällen des täglichen Lebens, die der Regelung bedurften.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus Serie: Sind die Kommunen noch zu retten?