Lesezeit für diesen Artikel (677 Wörter): 2 Minuten, 56 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Jungvögel lernen, "wo's lang geht"

Der Kranich ist Vogel des Monats Oktober 2011
In V-Formation fliegen die Kraniche am Abendhimmel. (Foto: Jürgen Schmidt)

Den Kranich zu beschreiben ist müßig, denn der große, schlanke Schreitvogel mit den langen Beinen und dem langen Hals ist unverwechselbar. Er kommt bei uns nur in einer Art vor. Zumindest wenn er sich am Boden aufhält, sollten auch vogelkundliche Laien ihn identifizieren können, ist er doch deutlich größer als der bei uns häufige Graureiher.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Serie: Vogel des Monats