Lesezeit für diesen Artikel (806 Wörter): 3 Minuten, 30 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Mutig, robust und flexibel: die Nilgans

Vogel des Monats November 2010 / Die Nilgans
Fliegende Nilgänse fallen durch ihre kontrastreiche Flügelfärbung auf. (Fotos: Wellinghoff)

Wer im beginnenden Winter offenen Auges im Landkreis unterwegs ist, dem werden die recht stattlichen Vögel auffallen, die in immer größer werdenden Trupps auf Wiesen oder Rapsäckern meist in der Nähe von Gewässern stehen. Nilgänse tun sich im Winter zu großen Gesellschaften zusammen, "der größte Verband, der bisher im Landkreis registriert wurde, waren 357 Vögel 2009 bei Goßfelden", erinnert sich Kraft. Der Vogelexperte hat aber auch in diesem Monat schon wieder Ansammlungen von über 150 Vögeln im Lahntal gesichtet, "insgesamt haben wir im Landkreis sicher um die 500 Tiere dieser Art".

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Serie: Vogel des Monats