Lesezeit für diesen Artikel (549 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Wachteln rufen "Bück den Rück!"

Vogel des Monats Juni 2010 / Die Wachtel
Erwischt: Kaum größer als ein Star huscht die Wachtel  meist "unsichtbar? durch die hohe Vegetation von Feldern und Brac

Wachteln sind bei uns die einzigen Vertreter der Hühnervögel, die Zugvögel sind und teilweise im Mittelmeerraum, größtenteils aber in Afrika, überwintern, erklärt Kraft. Bei uns kommen Wachteln meist erst gegen Ende April oder Anfang Mai an. "Ist das Wetter im Mittelmeerraum zur Zugzeit kühl und nass, und auch bei uns kommt der Frühling nicht richtig an, dann kann sich der Heimzug der Wachteln bis weit in den Juni hineinziehen. Ihren wie Pick-wer-Wick klingenden Zugruf kann man in warmen Frühsommernächten auch über Ortschaften hören."

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Serie: Vogel des Monats