Lesezeit für diesen Artikel (770 Wörter): 3 Minuten, 20 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Bökel setzt auf Recht und Sport

Der ehemalige Landrat und Innenminister arbeitet als Anwalt und läuft Marathon

"Die Politik war spannend, interessant und lehrreich - aber jetzt ist Schluss", sagt Bökel in seinem Büro in der Wetzlarer Anwaltskanzlei Kleymann, Karpenstein und Partner. "Ich bin der Älteste hier und es macht mir riesigen Spaß, hier mit den jungen Kollegen arbeiten und mit meinen Erfahrungen helfen zu können." Bökel arbeitet in der Kanzlei - "Höchstens 40 Stunden die Woche, früher waren es 80" - vor allem als Koordinator von öffentlichen-privaten Projekten; zum Beispiel in Bad Naunheim, wo auch kommunales Wirtschaftsrecht gefragt ist, was inzwischen zu seinen Spezialgebieten gehört.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010