Altstadt im Flair Frankreichs

Und weil zum echten "Savoir Vivre" gutes Essen gehört, können sich die Besucher des Marktes auf eine Vielzahl kleiner, aber feiner Leckereien freuen. So soll es etwa Flammkuchen und französische Erfrischungen geben. Wein, Crémant, Champagner, Nougat aus Montelimar, Honig und Seifen aus der Provence, Lavendelprodukte erfreuen Liebhaber feiner Düfte und Geschmäcke. Ein Käsestand bietet Produkte aus Savoyen und den Pyrenäen, aus der Auvergne und der Normandie und dazu Backwaren aus dem Elsass. Nicht fehlen dürfen Crêpes, Galetten, Kaffee und Cidre.

Eröffnung am 29. September

Die Melodien französischer Straßenmusik sollen bei entsprechendem Wetter durch die Gassen zwischen Kornmarkt, Plötze und Bischofsplatz wehen.

Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag, 29. September, um 11 Uhr auf dem Kornmarkt durch Bürgermeister Marius Hahn (SPD) und die Vorsitzende des Limburger Altstadtkreises, Marlene Schmitz, statt. Der Markt beginnt an diesem Tag jedoch schon um 8 Uhr und dauert bis 18 Uhr. Am Freitag, 30. September, hat er von 8 bis 24 Uhr geöffnet - und mit ihm beim "romantischen Nachtmarkt" in den Abendstunden auch die Geschäfte in der Altstadt. Am Samstag haben Besucher von 8 bis 16 Uhr die Chance, Frankreich zwischen Kornmarkt, Plötze und dem Bischofsplatz kulinarisch zu entdecken. (red)


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet